Dienstag, 23. August 2011

Regalbilder und Geblubber

Hallo alle miteinander!

Schaut ihr euch auch so gerne Bücherregale von anderen/fremden Leuten an? Ich liebe es. Und da ich euch ja angekündigt habe, dass ich euch ein paar Bilder von meinen neuen (dekorierten) Regalen zeige, hab ich das heute gleich mal in die Tat umgesetzt. Für eine größere Ansicht, klickt auf die entsprechenden Bilder.

Nachdem ich heute morgen noch rasch zwei Kapitel von Forbidden gelesen habe, habe ich mich ans Werk gemacht.
Wie einige vielleicht wissen, haben wir in unserer Wohnung ein Arbeits-/Gäste-/Bücherzimmer oder kurz: Ich habe ein eigenes Zimmer. Das hab ich erst mal komplett sauber gemacht und aufgeräumt. Meine Cousine hat dort die letzte Woche verbracht und zustäzlich zu meinen neuen Regalen habe ich noch zwei Aktenschränke für allerlei Krimskrams bekommen.
Auf meiner Seite About me könnt ihr noch den Stand vom April sehen. Es hat sich also einiges getan.
Im Bild links seht ihr meine Regalwand mal komplett. Das linke Regal hat mir mein Dad gebaut, zusätzlich noch einen Aufsatz für das große BILLY-Regal (drittes von links), den man auf diesem Bild nur erahnen kann.
Die Mangaregale habe ich teilweise neu sortiert. Außerdem habe ich auch endlich mal meine Vitrine (rechts im Anschnitt) sauber gemacht und ein paar Figuren ausgepackt. Ehrlich gesagt, habe ich ein bisschen gehadert, ob ich das wirklich machen will. Denn sooo lange wohnen wir hier wahrscheinlich nicht mehr, aber meine beste Freundin meinte, dass die doch so "dekorativ" wären. Ein Teil ist aber noch verpackt.

Und hier im Detail:

Ich habe versucht die Bücher schon mal grob thematisch zu ordnen. Als Bücherstützen dienen mit meine heißgeliebten Cola-Gläser von McDonald's und die Arizona-Tee-Flaschen (in die ich zum beschweren Wasser gefüllt habe). Außerdem alte Teedosen, die teilweise von meinen Eltern stammen (und älter sind als ich!) und teilweise, glaube ich, vom Flohmarkt sind. Mein Dad denkt in solchen Sachen gerne an mich. :D Der Globus auf dem rechten Bücherregal ist eines meiner liebsten Stücke. Er ist ein bisschen auf alt/antik gemacht und ich liebe ihn einfach. Die blaue Drachenfigur im Regal war ein Geburtstagsgeschenk von meinem Freund (ich glaube das zweite?!).
Das Manga-Regal hat natürlich auch seine Ordnung, wenn auch nur auf den zweiten Blick oder für "Insider" erkennbar. Dank dem Aufsatz hab ich mehr Platz und muss nicht mehr alles zweireihig stellen. Das kleine BILLY-Regal ist nur für meine CLAMP-Sammlung. Die weiße Wand soll natürlich noch bepostert werden, aber ich hatte keine Powerstrips zu Hause. Die Vitrine hatte ich in meinem Kinderzimmer ähnlich eingerichtet - natürlich auch hauptsächlich mit CLAMP-Figuren.


Apropos Vitrine... Ich erwähnte, dass ich ein großer CLAMP-Fan bin?

CLAMP ist eine Zechnergemeinschaft. Vier japanische Damen bilden das Zeichnerteam und ersinnen die skurrilsten, lustigsten und wunderbarsten Geschichten - finde ich. Wer mehr über die vier wissen möchte, gucke mal eben zu Wiki. Ich mag nicht alle Serien, aber die meisten. Besonders Tsubasa Reservoir Chronicles.
Wer jetzt meint, dass die Geschichten nur für Kinder sind - nope. Was mich unter anderem bei CLAMP auch so fasziniert ist diese Doppeldeutigkeit in ihren Geschichten. Manchmal scheinen sie auf den ersten Blick recht oberflächlich, aber gehen viel tiefer.
Aber ich schweife ab...
Zu den Figuren: Oben (natürlich) CLAMP. Diese spezielle Box gab es damals zu gewinnen, wenn man alle Sammelecken der CLAMP-Magazine gesammelt hatte und sie bis zu einem gewissen Datum bei EMA eingeschickt hatte. Ich war echt spät dran und hab fast nicht mehr damit gerechnet. Dann waren wir Weihnachten bei meinen Schwiegereltern in spe und als ich nach Hause kam, wartete eine RIESEN Kiste auf mich! Der Schuber mit zwei Sonderfiguren (Kero und Spinel Sun). Was hab ich mich gefreut! Eine super Weihnachtsüberraschung. An diesem Fach merkt man nicht nur meine Begeisterung für das Zeichnerquartett, sondern auch für Tsubasa.
Im zweiten Fach seht ihr auch ganz besondere Schätze: Alle Figuren der Serie CLAMP in 3D-Land. Die waren schweineteuer... Aber zu jedem CLAMP-Manga, der bis dato erschienen war, gibt es mindestens eine kleine, süße Figur! Dazu gab/gibt es noch zwei Sonderfiguren, die ich nicht habe und die für wirklich absurde Summen bei eBay und Yahoo Auctions verkauft werden (ab 200$ ohne Grenze! Für eine kleine, seltene Figur! Da geht die Liebe dann doch nicht so weit...).
Das dritte Fach besteht aus den Heroines. Hauptsächlich den Damen aus dem Anime und Manga Naruto, aber - ihr erkennt sie vielleicht?! - auch aus zwei Sailor Moon Figuren: Prinzessin Serenity (Sailor Moon / Usagi Tsukino) und Luna in ihrer menschlichen Gestalt.
Das unterste Fach habe ich mir für meine Heros aufgehoben. Ja, auch wieder hauptsächlich Naruto Figuren. Da muss ich meine peinliche Schwäche für Yondaime (den blonden Kerl) gestehen, obwohl ich den Manga nie so weit gelesen habe, bis er auftaucht. *hüstel* Aber auch Helden aus Videospielen (Squall aus Final Fantasy 8 und Auron aus Final Fantasy 10), Bleach (Hitsugaya-chan!) und D.Gray-man (Ravi <3) sind dort "untergebracht". Und nebenbei auch wieder etwas ganz besonderes: Ein original Filmschnispel von Howl's Moving Castle (Das wandelnde Schloss), das es damals nur bei der limitierten, japanischen Edition des Films dazu gab.

Und auch hier wieder Details:


Normalerweise steht vor den Regalen dann auch noch das Gästebett (und ein Sitzsack in brombeer, der aber nicht mit abgebildet ist) - hier zu erahnen:


So, das ist euch noch nicht genug? ... ... ... Stimmt, ich war ja auch noch gar nicht fertig.
Denn ich habe ja auch noch einen Aufsatz für mein Bücherregal im Wohnzimmer bekommen.
Auch hier fungieren wieder die Colagläser als Bücherstützen. Sehr praktisch wie ich finde. Der Aufsatz steht etwas vor, aber das stört mich nicht weiter. Die Wand dahinter ist eh krumm (ohne Witz!). Das Mini-Fach oben passt perfekt für Krimskrams und, was man nicht auf dem Bild sieht, dort "hausen" auch noch zwei Bücher: Fairies - Alles über Nimmerland und Katze - Deutsch, Deutsch - Katze.
Ein paar Bücher sind in das Arbeitszimmer umgezogen, sodass der Rest nun wirklich ordentlich Platz hat, oder? Das SuB-Fach (fünftes von unten) ist wirklich prall gefüllt, obwohl ich so viel weggelesen und ausgemistet habe... Aber dank medimops...
Viel hat sich im Großen und Ganzen hier aber nicht verändert. Nur noch ein paar kleine Details und einmal staubgewischt.
Für meine Lesezeichenbox muss ich auch noch einen anderen Platz finden. Vielleicht auf das Beistelltischchen neben unserem Sofa? Die steht nämlich zum einen etwas vor und zum anderen wollen mich mein Patenkind und Familie bald mal wieder besuchen (sagte jedenfalls die Schwester von Olli kichernd als ich am Sonntag kurz mit ihr telefoniert habe, weil mein Opa Geburtstag hatte *kompliziert*). Kinder sind mir dafür viel zu neugierig...
Dumm ist nur, dass ich jetzt immer eine Leiter brauche um an die oberen Bücher zu kommen. Das fängt schon bei dem Fach an, wo das türkise Colaglas steht. *seufz* Ich bin einfach viel zu klein!
Übrigens: Erkennt jemand von euch, was das gelbe Etwas im dritten Fach von oben darstellen soll? :-) Wo sind die (RPG-)Gamer unter euch?
 








Es ist eine Papufrucht aus dem Spiel Kingdom Hearts und wurde extra angefertigt. :-)

Kommentare:

  1. Ach ja, da kann ich dir nur zustimmen, ich liebe es auch, mir Bücherregale von anderen anzuschauen und deine sind tooooll. :D So schön ordentlich, von den Büchern her gefällt mir ja das letzte am besten, haha, aber die sind alle so schön groß und schön dekoriert. Ich frag mich immer wie das später mal bei mir aussieht, ich bin jetzt 18 und hab auch schon ein wenig was gesammelt xD LOOL
    Aber ich habe entdeckt, diese Figürchen da, würden mir auch sehr gefallen :D besonders die von Naruto.^^
    Und ich glaub bei meiner kleinen Sis wird das mit den Mangas auch irgendwann mal so aussehen, die hat nämlich jetzt auch angefangen die zu lesen. ^^

    Und dieses überfüllte Regal (das fünfte von unten) bei deinem letzten bild, ist das dein SuB oder? *g*

    Hach ich sehe da soooo viele tolle Bücher. xD Ich glaub ich muss meins auch mal wieder fotografieren. haha xD

    LG Kiala

    AntwortenLöschen
  2. Sie sind jetzt wieder ordentlich und weil ich sie extra für's Foto so "hergerichtet" habe. *lach* Davor hat sich alles kreuz und quer gestapelt. *seufz*
    Wobei ich sagen muss, dass sich die Bücher an sich erst so in den letzten 1, 2 Jahren angesammelt haben. ^^;

    Ja, meine Figurenphase. Die war ganz schlimm... Einige hab ich ja noch eingepackt. Wo ich die mal alle hinstellen werde, weiß ich selber nicht.

    Bei den Mangas muss ich auch gestehen, dass es vielleicht grad mein ein Fünftel von meiner gesamten Sammlung ist. *blush* Der Rest ist bei meinen Eltern... Mein ehemaliges Kinderzimmer war wirklich bis oben hin mit Regalen voll (toll!)...

    Jap, das ist mein SuB. Leider tummeln sich drunter (rechts am Rand) auch noch ungelesene Bücher. Und ein paar liegen auf dem Tischchen neben unserem Sofa, die ich als nächstes lesen will. ^^; Schrecklich. =)

    Oh ja, ich LIEBE "Shelf-Looking". =D

    AntwortenLöschen
  3. Ha! Da sind aber noch viele Lücken, und gaaaanz viel Platz für viele tolle neue Bücher *g*

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe es auch, Bücherregale anderer Leute anzuschauen – das ist immer total spannend! Besonders beneidenswert finde ich ja in deinem Fall, dass du noch so viel Platz für mehr neue schöne Bücher hast!

    AntwortenLöschen
  5. @ caro:
    Jaaaah! :D Da hab ich dann gleich ein bisschen weniger ein schlechtes Gewissen wegen meinem Einkaufshaul von letzter Woche. *lach*

    @ irina:
    Das verdanke ich nur meinem lieben Papa. :D Und der Tatsache, dass der Großteil meiner Printprodukte bei meinen Eltern lagert. *haha*

    AntwortenLöschen
  6. Ich will auch so ein Bücherzimmer, bin richtig neidisch, aber es sei dir gegönnt ;)
    Richtig schön hast du es in dem Zimmer...
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. Danke. =D Es war ans ich auch nicht so geplant, dass es ein Bücherzimmer wird. Vielmehr für's Lernen. :D Ich denke, das wird dann im kommenden Semester mehr genutzt. *g*

    AntwortenLöschen
  8. Ohne Kontext zum aktuellen Artikel schnell das hier eingestellt. Glückwunsch. :)

    http://schmuddelecke.blogspot.com/2011/08/award-keine-1000-worte-nur-ein-einziger.html

    AntwortenLöschen
  9. Hach und nun bin ich WIRKLICH neidisch- eine Leiter fürs Bücherregal. Das hat ja wohl sau viel Stil! Lässt mich an die Szene in "Die Schöne und das Biest" denken, wo Belle in der Bibliothek herumschwebt.

    Ein Bücherzimmer! Und meine Bücher stehen immer noch bei Oma.. :(

    AntwortenLöschen
  10. @ C.:
    Danke. :-)

    @ Mila:
    Na ja, es ist keine "schöne" Leiter. Sondern nur ne alte Holzleiter, deren Trittstufen ich vor zwei Jahren mal aus lauter Langeweile grau gestrichen habe. ;-) Die stand ewig bei uns zu Hause und für mein Kinderzimmer hab ich immer eine gebraucht... Mein Dad hat sie mir dann beim Umzug einfach dagelassen. *g*

    AntwortenLöschen
  11. So viele O.o
    Kannst du mir alle Mangas die du gelesen hast aufschreiben das wäre nett =)
    Wen du willst na klar

    AntwortenLöschen
  12. Die sind so gut wie alle gelesen. :D
    Schreib mir einfach ne Mail (ami.li.misaki@googlemail.com), dann kann ich dir ne Liste mit allen Manga schicken (hab sie vor Langem mal in ne Liste eingetragen). Weil so würd's wahrscheinlich den Rahmen sprengen. ^^;

    AntwortenLöschen
  13. okay ich werde es versuchen =)
    Aber speichere meine E-mail(Adresse) bitte nicht =)

    AntwortenLöschen
  14. Schreib's mir noch mal in die Mail, ich lösch sie dann gleich. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Lasst euren Fingern einfach freien Lauf und schreibt, was euch zum Beitrag einfällt. ;-)
Ich versuche stets auf jeden Kommentar zu antworten.